Pausengestaltung

Während der zwei Pausen am Vormittag können sich die Kinder auf dem zum Teil asphaltierten, zum Teil mit Rindenmulch aufgefüllten Schulhof austoben.  Der Spielplatz bietet den Schülern dabei tolle Gelegenheiten zum Klettern, Hangeln, Schaukeln und Rutschen  (Foto noch aus Zeiten der Grundschule Ost.  Eine frisches Waldschul-Bild folgt in Kürze).

Die zusätzlichen Fußballplätze sind bei allen Klassen sehr beliebt.  Der große Fußballplatz wurde mit zwei Toren ausgestattet und darf abwechselnd von den vierten Klassen genutzt werden  (Foto noch aus Zeiten der Grundschule Ost.  Eine frisches Waldschul-Bild folgt in Kürze).

In den Klassen stehen den Kindern viele Spielmaterialien zur Verfügung, die mit auf den Schulhof genommen werden dürfen  (Foto noch aus Zeiten der Grundschule Ost.  Eine frisches Waldschul-Bild folgt in Kürze).
Unter anderem gibt es Seilchen, Pferdeleinen, Bälle und Pedalos.  In einige Klassen gibt es eine Spielekartei, bei der sich die Schüler Spielanregungen holen können.  Kinder, die einen eigenen Schutzhelm mitbringen, haben außerdem die Möglichkeit, auf dem Schulhof Einrad zu fahren.

In den Pausen gibt es einen Mülldienst, der während des Schuljahres alle Klassen durchläuft.  Dabei helfen jeweils Kinder unserem Hausmeister Herrn Krug bei der Sauberhaltung des Schulhofes.

Die Pausenaufsicht wird immer von zwei Kolleginnen übernommen, die durch die gelben Sicherheitswesten direkt zu erkennen sind.

Während der Regenpause bleiben die Kinder beaufsichtigt im Schulgebäude und können sich dort beschäftigen und spielen.